Lexikon: Masseunzulänglichkeit

Das Insolvenzverfahren wird nicht eröffnet sondern mangels Masse abgewiesen, wenn das Vermögen des Schuldners voraussichtlich nicht ausreichen wird, um die Kosten des Verfahrens zu decken.

Ist dies der Fall und will der Schuldner trotzdem erreichen, dass das Insolvenzverfahren eröffnet wird, so kann entweder eine dritte Person oder der Schuldner aus seinem pfändbaren Vermögen den fehlenden Geldbetrag zuschießen.

zurück